Direkt:

Content:

Zeitzeugenprojekt

Vorführungsbildschirm Zeitzeugenprojekt Vorführung Zeitzeugenprojekt

Zusammen mit Projektleitern und Mitgliedern von Partnerorganisationen (Aus Nachbarn werden Freunde) haben Jugendliche Zeitzeugen besucht, die die NS-Zeit, den Zweiten Weltkrieg und die Nachkriegszeit noch selbst erlebt haben. Die dabei entstandenen Interviews wurden von den Teilnehmern aufgezeichnet. Sie können im Eingangsbereich des Friedensmuseums auf einer großen Leinwand mittels eines Touchscreen-Monitors abgerufen werden.


Landkarte des Friedens

Logo der Landkarte des Friedens

In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk “Junge Medien Oberfranken” unter Federführung von nec tv erstellt der Verein Friedensmuseum Meeder e. V. mit vielen Partnern die multimediale “Landkarte des Friedens”. Die Projektleiter bieten interessierten Gruppen Beratung in zeitgeschichtlichen Fragestellungen und ein mediales Coaching an. Ziel ist die Darstellung von Orten und Ereignissen bei denen Frieden geschaffen und gezeigt wurde, wie wichtig ein friedliches Zusammenleben für uns alle ist.

Landkarte des Friedens

Lernwerkstatt Frieden

Schulstraße 18
96484 Meeder

Öffnungszeiten:

Sonn- und feiertags 14 – 17 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Eintrittspreise:

2 € regulär
1 € ermäßigt